Die gelbe Kugel fliegt wieder…

Die Sommerferien sind beendet, die zweite Phase der Medenspielrunde hat an diesem Wochenende (vom 16. – 18. August) begonnen…

Und das Programm hatte es in sich: Der Freitag begann traditionell mit unseren Jugendlichen und sogleich stand ein heißes Derby an: Auf der Anlage am Wiesenweg duellierte sich die gemischte U10er Mannschaft mit Ihren Altersgenossen aus Seulberg. Wie es sich für ein Lokalderby gehört, waren die Matches heiß umkämpft, am Ende musste man trotzdem leider den Gästen aus Seulberg die Punkte überlassen. Der Zuschauerzuspruch war sehr hoch und das in diesem Jahr eingeführte Jugendförderungsprogramm zeigt auch seine Wirkung, so gewann Jonas Wels sein Einzel an der Position 1.

Den Vorteil einer Halle nutzten die Jungs der U14 ebenfalls am Freitag Abend weidlich aus: Souverän gewann man die ersten drei Einzelspiele, leider ging bei den anschließenden Doppel etwas die Puste verloren, so dass am Ende ein verdientes Unentschieden stand – ein langer Tag, der erst gegen 21:30 Uhr beendet war.

Die weibliche U18 musste im Kampf um die Meisterschaft mit der 2:4 Niederlage beim Rivalen Eschborn einen Rückschlag hinnehmen. Die verletzte Leonie Donskoj ist hoffentlich am kommenden Wochenende wieder fit und kann das Team beim Schlussspurt unterstützen.

Das die Saison lang war, müssen mittlerweile viele Teams erfahren: Die Verletzungen häufen sich, und Mannschaften treten immer wieder in den unterschiedlichsten Konstellationen an. So sind mittlerweile einige Herren 50 Spieler über das gesamte Wochenende für grün-weiß auf dem Platz….

Nun heißt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, für die meisten Teams sind noch zwei Spieltage zu überstehen…

Fotos zum Wochenende findet Ihr wie immer in unserer Galerie.