Checkliste für Neumitglieder

Hier haben wir für unsere Neumitglieder die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Kontakt

Die Kontaktdaten des Vorstandes und der Tennisschule finden sie hier. Daneben organisiert der Sportausschuss (Sport-, Jugend- und Breitensportwart sowie Alisa Müller und Marion Domjan) die sportlichen und der Festausschuss die gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereins.

Dass die Plätze in einem ausgezeichneten Zustand sind, verdanken wir unserem Technikvorstand Günther Schütte und dem Platzwart.

Die laufende Berichterstattung und kurzfristige Ankündigungen zu Veranstaltungen werden über einen Newsletter publiziert. Jeder kann sich für den Newsletter online anmelden. Zusätzlich erscheint zweimal im Jahr unser Vereinsmagazin „Tennis-Info“ als elektronische Ausgabe.

Zugang zur Anlage

Der Zugang zum Clubhaus erfolgt mit einem Chip, der gegen eine Gebühr von 20,00 € (davon sind 10,00 € Pfand) beim Vorstand zu erhalten ist. Mit diesem Chip buchen Sie am Belegungscomputer auch die Plätze. Das Tor zur Anlage ist während der Saison tagsüber offen.

Getränke, Snacks und kleine Speisen werden vom Thekendienst im Schankraum des Clubhauses ausgegeben. Die Bewirtung wird unter der Woche ab 17:30 bis 21:30 Uhr und an den Wochenenden sowie Feiertagen von 13:00 bis 21:00 Uhr durch Mitglieder in Eigenregie durchgeführt. Der Festausschuss bemüht sich, eine möglichst lückenlose Besetzung zu organisieren. Ohne Thekendienst gibt es leider auch keinen Zutritt zum Schankraum oder der Küche.

Platzpflege

Die Plätze dürfen nur mit für Sandplätze geeigneten Tennisschuhen bespielt werden.

Vor dem Spielen ist der Platz ausreichend zu bewässern. Bei starker Trockenheit auch zwischendurch und am Ende des Spiels. Bei Bedarf werden die Linien mit dem Besen gereinigt.
Nach dem Spielen muss der Platz mit den dafür vorgesehenen Netzen abgezogen werden. Abgezogen wird im Kreis von außen nach innen. Bitte nicht nur die Spielfläche, sondern den gesamten Platz abziehen, da dadurch der Sand von aussen wieder auf den Platz gezogen und die Moosbildung am Rand vermieden wird. Löcher sollten direkt mit dem Fuß geschlossen und festgestampft werden.

Thekendienst/Arbeitseinsatz

Jedes erwachsene Mitglied ist verpflichtet während der Saison 8 Stunden Arbeitseinsatz zu leisten. Diese Stunden können durch Thekendienst, Arbeitseinsatz auf der Anlage oder andere Einsätze erbracht werden. Wird die Leistung nicht erbracht, wird eine Ersatzzahlung gemäß der Beitrags- und Gebührenordnung fällig und vom Konto abgebucht.

Für den Arbeitseinsatz gibt es jeweils am Anfang und am Ende der Saison zwei Termine, um die Anlage für die Saison, bzw. für den Winter vorzubereiten.

Für den Thekendienst kann man sich beim Thekendienstkoordinator passende Termine reservieren. Der aktuelle Thekendienstplan und die Regelungen zum Arbeitseinsatz sind hier auf der Homepage einsehbar. Die bereits vergebenen Thekendienste werden auch im Aushang im Clubhaus veröffentlicht.

Belegungssystem

Zur Belegung der Plätze gibt es ein computergestütztes Belegungssystem, dass über den Touchscreen im Clubhaus zu bedienen ist. Es wird derselbe Chip wie für den Zugang zum Clubhaus verwendet.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Belegung:

  • Freie Belegung: Für die freie Belegung müssen beide (bzw. bei Doppel alle vier) Spielpartner vor Spielbeginn auf der Anlage sein. Mit den Chips kann der nächste freie Platz reserviert werden.
  • Feste Belegung: Auf den Plätzen 2 und 3 ist eine feste Belegung möglich. Diese Reservierung kann 1 bis 6 Tage im Voraus eingegeben werden. Jedes Mitglied kann nur eine Vorbelegung aktiv halten. Für die Buchung ist nur der Chip von einem Spieler nötig,  der Mitspieler kann über den Touchscreen ausgewählt werden. Die Vorbelegung muss bei Spielbeginn mit den Chips von beiden Spielern bestätigt werden, sonst verfällt der Platz.

Eine genaue Einweisung in das Belegungssystem geben die Vorstandsmitglieder.

Mitglieder der Friedrichsdorfer Tennisvereine können unter Vorlage einer Gastmarke im beschränkten Rahmen kostenfrei als Gast in einem anderen Verein der Stadt spielen. Mitglieder des TVK bekommen ihre Gastmarke im Clubhaus oder laden sie im Internet herunter und drucken sie aus.

Training

Der TV Köppern arbeitet mit der Tennisschule Conny Stetzer zusammen. Die Tennisschule bietet professionelles Tennistraining mit lizensierten Trainern für alle Altersklassen und Spielstärken an. Wenn ein Mitglied Training nehmen möchte, setzt es sich mit der Leiterin der Tennis Schule Conny Stetzer in Verbindung (siehe Kontakt). Die Plätze 5 und 6 sind Trainingsplätze und können unter der Woche von der Tennisschule vorbelegt werden.

Teamtennis

Der Mannschaftswettbewerb im Tennis heißt Teamtennis. Der TVK meldet Mannschaften in fast allen Altersklassen. Um am Teamtennis teilzunehmen muss man am Beginn der Saison eine Lizenz beim Tennisverband haben. Weitere Fragen beantworten der Jugend- oder der Sportwart (siehe Kontakt).

Breitensport

Events des Breitensports werden per Aushang im Clubhaus, in der Tennis-Info und den Newslettern unter Angabe der Anmeldemodalitäten angekündigt. Für Neumitglieder sind gerade die Breitensportturniere eine gute Möglichkeit andere Mitglieder kennenzulernen und Spielpartner zu finden.

Mängel

Der 2. Vorsitzende und der Platzwart bemühen sich, die Anlage, Plätze und das Clubhaus in Schuss zu halten. Sollte trotzdem etwas nicht in Ordnung sein hängt im Clubhaus eine Mängelliste, in die möglichst genau der Defekt einzutragen ist.